Nordenham

Willehadus-Brunnen in Blexen ist Sanierungsfall

Die Witterung hat den Stuckarbeiten stark zugesetzt, auch die Turmspitzen haben gelitten - der Willehadus-Brunnen in Blexen ist sanierungsbedürftig. Die Kirchengemeinde möchte das Bauwerk von 1875 instandsetzen lassen. Doch da gibt es ein Problem.

Eine Infotafel mit Nordenhamer Wappen weist auf die Bedeutung des Willehadus-Brunnens (rechts im Bild) für die Stadtgeschichte hin. Doch das denkmalgeschützte Bauwerk ist in die Jahre gekommen und muss saniert werden.

Eine Infotafel mit Nordenhamer Wappen weist auf die Bedeutung des Willehadus-Brunnens (rechts im Bild) für die Stadtgeschichte hin. Doch das denkmalgeschützte Bauwerk ist in die Jahre gekommen und muss saniert werden.

Foto: Kühnemuth

Wie so oft muss erst noch die Finanzierung geklärt werden. Das Projekt soll im kommenden Jahr umgesetzt werden. Im neuen Gemeindebrief bittet der Blexer Gemeindekirchenrat die Mitglieder um eine Spende. „Wir freuen uns über jeden, der zur Erhaltung des Brunnens beiträgt. Er gehört genauso zur St.-Hippolyt-Kirche wie das Dänentor oder das Gemeindehaus. Er ist Teil des Ensembles“, macht der Kirchenälteste Bodo Koch deutlich.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Landkreis Wesermarsch fördert Solarmodule auf dem Balkon
nach Oben