Nordenham

Wie das Museum Moorseer Mühle in Nordenham sich für die Zukunft aufstellen will

Platz für Sonderausstellungen, Magazin und Archiv, aber auch ein Schauacker und ein Dreschplatz: Das wünschen sich der Rüstringer Heimatbund und Leiterin Gesche Neumann fürs Museum Moorseer Mühle. Ob das klappen kann?

Das Gelände des Museums Moorseer Mühle wird sich um die westliche gelegene Weide (im Bild vorn) erweitern.

Das Gelände des Museums Moorseer Mühle wird sich um die westliche gelegene Weide (im Bild vorn) erweitern.

Foto: Reim

Ja, glaubt Gesche Neumann - aber es wird dauern. Es handele sich um ein Projekt, das vermutlich nicht nur sie, sondern eines Tages auch ihre Nachfolgerin oder ihren Nachfolger noch beschäftigen könnte. Denn finanziert werden müsste es aus Fördermitteln.

Den Artikel weiterlesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
jetzt testen
Newsletter NEWSLETTER
Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Probealarm: Landkreis Wesermarsch testet rund 80 Sirenen

nach Oben