Nordenham

Weserfähre: Schiffe gehen im Januar in die Werft

Wer mit der Weserfähre unterwegs ist, muss sich im Januar mit einem 40-Minuten-Takt begnügen. Die beiden Fährschiffe, die zwischen Blexen und Bremerhaven pendeln, gehen nacheinander in die Werft.

Im Januar pendeln die Fähren nur im 40-Minuten-Takt über die Weser.

Im Januar pendeln die Fähren nur im 40-Minuten-Takt über die Weser.

Foto: Lothar Scheschonka

Die Weserfähre GmbH kündigt den Werftgang der beiden Fährschiffe „Bremerhaven“ und „Nordenham“ für den Zeitraum zwischen dem 2. und 29. Januar an. Bis zum 29. Januar verkehrt die Fähre im 40-Minuten-Takt.

Die etwas flottere „Bremerhaven“ darf zuerst den „Wellness-Urlaub“ bei der Bredo-Werft im Bremerhavener Fischereihafen antreten. Sie soll wieder eingesetzt werden, wenn in der zweiten Januarhälfte bei den großen Arbeitgebern in Nordenham die Winterpause endet. Dann sollen zumindest in den Morgenstunden vor Arbeitsbeginn Abfahrten ab Bremerhaven im 30-Minuten-Takt stattfinden.

Nach der „Bremerhaven“ geht die „Nordenham“ in die Werft. Ab Februar sind dann wieder beide Schiffe im 20-Minuten-Takt unterwegs, teilt die Fährgesellschaft mit. (hei)

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Die Zukunft der Blexer Feuerwehr ist weiblich
nach Oben