Brake

Verletzte bei Wohnungsbrand in Brake

Gegenstände auf einem eingeschalteten Toaster haben möglicherweise einen Brand in der Rosenburgstraße in Brake verursacht, der der Feuerwehr am Mittwoch gegen 17.20 Uhr gemeldet wurde. Bei dem Feuer wurde die 31-jährige Wohnungsinhaberin verletzt. Sie erlitt nach Angaben der Polizei eine Rauchgasvergiftung. Ihre beiden Kinder, drei und fünf Jahre alt, blieben unverletzt. Der Nachbar, der die Feuerwehr alarmiert hatte und eigene Löscherversuche unternommen hatte, lehnte medizinische Versorgung weitestgehend ab. In der Wohnung entstanden Schäden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Wohnung ist nach dem Brand und der folgenden Löscharbeiten vorerst nicht mehr bewohnbar und wurde für weitere Ermittlungen beschlagnahmt. Die Frau und ihre Kinder kommen zunächst bei Angehörigen unter. (pm/yvo)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Brake

Weiterer Prozess um riesige Drogenplantage in Oldenbrok
zur Merkliste

Brake

Langjährige Feuerwehrkameraden geehrt
nach Oben