Nordenham

Ohne Führerschein gefahren: Nordenhamer muss ins Gefängnis

Wegen wiederholten Fahrens ohne Fahrerlaubnis hat das Oldenburger Landgericht in zweiter Instanz einen 59 Jahre alten Mann aus Nordenham verurteilt. Er muss nun ins Gefängnis.

Das Landgericht Oldenburg hat einen Nordenhamer wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt.

Das Landgericht Oldenburg hat einen Nordenhamer wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt.

Foto: dpa

Damit verschärfte die Kammer auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein früheres Urteil des Nordenhamer Amtsgerichtes. Das hatte den Angeklagten in einem ersten Prozess um die Sache zwar auch zu sechs Monaten Haft verurteilt, die Vollstreckung der Strafe aber zur Bewährung ausgesetzt.

Doch das ist nun vorbei. Insgesamt muss er für ein Jahr ins Gefängnis. Gegen das Urteil des Amtsgerichtes hatte die Staatsanwaltschaft Berufung eingelegt. Die verhängte Strafe müsse verbüßt werden, so die Begründung der Anklagebehörde. Das hat mit dem Umstand zu tun, dass der Nordenhamer mehrmals einschlägig vorbestraft ist. Das vorletzte Mal war der 59-Jährige auch zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Zum Zeitpunkt der neuen Tat stand er bereits unter Bewährung.

Der Angeklagte will keine andere Möglichkeit gehabt haben, um zu einer Schmerztherapie zu kommen. Nunmehr aber werde er seinen Pkw verkaufen, hatte der Angeklagte im letzten Verfahren vor dem Nordenhamer Amtsgericht erklärt. Das klang plausibel, unter anderem deswegen gab es das letzte Mal auch noch einmal eine Bewährungsstrafe.

Doch dann passierte es. Weil er wieder ohne Fahrerlaubnis unterwegs war, war die vorletzte Bewährung widerrufen worden. Das war zum Zeitpunkt der letzten Verhandlung vor dem Nordenhamer Amtsgericht noch nicht bekannt. Dem Landgericht reichte das jetzt alles.

Aus der widerrufenen Bewährung kommen noch einmal sechs Monate Haft dazu, so dass der Angeklagte nun für insgesamt ein Jahr ins Gefängnis muss. Das Landgericht hat dem Antrag der Staatsanwaltschaft stattgegeben. In der jetzigen Berufungsverhandlung wurde klar, dass der Angeklagte sein Auto immer noch nicht verkauft hat. Auch das sprach nicht für den Nordenhamer.

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Junge Frau organisiert das Nordenhamer Stadtfest
zur Merkliste

Nordenham

Landkreis Wesermarsch fördert Solarmodule auf dem Balkon
nach Oben