Nordenham

Nordenham: Das Wohncenter erzeugt bald Solarenergie

Die Halterungen sind montiert, die ersten Paneele geliefert: Schon bald wird das Wohncenter Nordenham eine Photovoltaik-Fassade haben, die so viel Strom produziert, dass das Geschäft zum Selbstversorger wird. Im Spätherbst soll alles fertig sein.

Die Halterungen sind montiert, die ersten Solarmodule geliefert: Das Wohncenter bekommt jetzt eine Photovoltaik-Fassade. Doch das ist bei Weitem nicht die einzige Neuerung, die Inhaber Hendrik Lenz plant.

Die Halterungen sind montiert, die ersten Solarmodule geliefert: Das Wohncenter bekommt jetzt eine Photovoltaik-Fassade. Doch das ist bei Weitem nicht die einzige Neuerung, die Inhaber Hendrik Lenz plant.

Foto: Kühnemuth

Inhaber Hendrik Lenz möchte im Wohncenter alles auf Nachhaltigkeit ausrichten - aus der Überzeugung heraus, dass er etwas für die Umwelt tun muss. „Aber auch, weil es aus ökonomischer Sicht sinnvoll ist“, betont er. Als er mit seinen Planungen vor zwei Jahren begann, ging er davon aus, dass sich die Investition, die er jetzt tätigt, in circa 18 Jahren amortisiert hat. „Inzwischen würde ich sagen, dass das schneller der Fall sein wird“, sagt er angesichts steigender Energiepreise.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Nordenhamer Drogendealer soll länger in Haft
zur Merkliste

Nordenham

Deponie in Nordenham wird 25 Meter hoch
nach Oben