Stadland

Mit 15 Gemälden auf dem Weg in die Normandie

15 Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus Stadland und Nordenham werden in Frankreich gezeigt. Der Stadlander Freundeskreis Petit Caux beteiligt damit sich an Ausstellung in der französischen Partnergemeinde Petit-Caux.

Auch in diesem Jahr nutzt der Stadlander Freundeskreis Petit Caux die Gelegenheit, mit Gemälden zur Kunstausstellung in französische Partnergemeinde zu fahren.

Auch in diesem Jahr nutzt der Stadlander Freundeskreis Petit Caux die Gelegenheit, mit Gemälden zur Kunstausstellung in französische Partnergemeinde zu fahren.

Foto: Burmester/Archiv

Irmtrund Zimmermann und Sigrid Burmester vom Freundeskreis werden sich am Mittwoch, 21. September, sehr früh auf die Reise in die Normandie begeben. Im Kofferraum gut verpackt sind 15 Gemälde von Ortrun Wiechers, Heidrun vom Endt, Natalia Papageorgiou (Stadland), Gisela Böhlen und Karla Clausen von der Gruppe 82 aus Nordenham. Denn der Freundeskreis Petit Caux nimmt auch in diesem Jahr die Gelegenheit wahr, bei der Ausstellung in der französischen Partnergemeinde Petit-Caux mit von der Partie zu sein.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Stadland

Weihnachtsambiente: Eine Fundgrube für die Adventszeit
nach Oben