Nordenham

Leere Lager: Nordenham geht das Brennholz aus

Der Winter naht und mit ihm die neue Heizsaison. Angesichts ausufernder Gas-, Öl- und Strompreise weichen viele Menschen auf Holz aus, um ihre Wohnungen warm zu halten. Doch der Energieträger ist knapp, die Lager leer. Wo jetzt noch was zu holen ist.

Brennholz

Nur noch Restbestände: In einem Baumarkt in Nordenham sind nur noch einige letzte Säcke mit Anfeuerholz übrig geblieben.

Foto: Pejic

Ruft man in diesen Tagen beim Brennholzhändler Thomas Tillis in Nordenham an, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Anrufbeantworter anspringt. Eine weibliche Stimme wird einem erklären, dass aufgrund der hohen Nachfrage nach Brennholz das Büro nur zeitweise besetzt sei. Man habe mit der Herausgabe des Holzes an die Kunden alle Hände voll zu tun. Dass Tillis überhaupt noch Brennholz hat, ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Ist doch die Nachfrage nach dem Energieträger mit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine und den damit verbundenen Preisexplosionen bei Gas, Öl und Strom geradezu durch die Decke gegangen.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Ehemalige Post in Nordenham wird zum Bildungshaus
nach Oben