Nordenham

Kuh gleich zwei Mal angefahren

Nur leicht verletzt worden ist eine Kuh, die am Sonnabendabend auf der Butjadinger Straße von zwei Autofahrern angefahren worden ist.

Zwei Mal angefahren und doch nur leicht verletzt: Glück hatte nach Angaben der Polizei eine offenbar außerordentlich robuste Kuh. Am Samstag gegen 21 Uhr, befuhr der 61-jährige Fahrer eines Kia die Butjadinger Straße in Richtung Abbehausen, als in Höhe der Hausnummer 181 plötzlich eine Kuh auf der Fahrbahn stand. Er kollidierte mit dem Tier, es wurde weggeschleudert. Die Kuh rappelte sich auf und stand nun auf der Fahrbahn des Gegenverkehrs, wo sie dann ein zweites Mal angefahren wurde: von dem in Richtung Stollhamm fahrenden BMW eines 51-jährigen Fahrers. Beide Autofahrer stammen aus der Wesermarsch und blieben glücklicherweise unverletzt. Die Kuh konnte an den Eigentümer übergeben und wieder in den Stall geführt werden. An den Fahrzeugen wurde ein Schaden von rund 5000 Euro verursacht. pm/fg

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben