Nordenham

In Nordenham wieder Mahnwache gegen den Krieg

In Nordenham wird am Sonntag vor der Jahnhalle eine Mahnwache gegen den Krieg in der Ukraine abgehalten.

Die Reihe der Mahnwachen gegen den russischen Angriffskrieg in der Ukraine wird wieder aufgenommen. An jedem ersten Sonntag im Monat sollen zukünftig die Mahnwachen in Nordenham stattfinden. So wird es auch am zweiten Advent, also am kommenden Sonntag, dem 4. Dezember sein.

Die Organisatoren Ina Korter, Albert Mumme und Jürgen Janssen rufen dazu auf, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger, die mit Sorge das Kriegsgeschehen in der Ukraine beobachten, daran teilnehmen. Der Nordenhamer Bürgermeister, Niels Siemen, wird eine Ansprache halten, Yeti wird die Musik beisteuern.

Anders als in der Vergangenheit wird sich das Geschehen auf dem Vorplatz der Jahnhalle abspielen. Die Mahnwache beginnt am Sonntag um 18 Uhr.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Politik

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
nach Oben