Nordenham

In Nordenham steht bald ein neuer Mobilfunkmast

Die Telekom lässt in Nordenham einen neuen Mobilfunkmast errichten. Auf dem Haverkiel-Gelände haben die Vorbereitungen hierfür begonnen.

Die Baustraße und das Baufeld sind bereits angelegt. Der knapp 40 Meter hohe Sendemast soll in der Woche ab dem 5. September aufgestellt werden.

Die Baustraße und das Baufeld sind bereits angelegt. Der knapp 40 Meter hohe Sendemast soll in der Woche ab dem 5. September aufgestellt werden.

Foto: Christoph Heilscher

Auf dem Haverkiel-Gelände lässt die Telekom derzeit einen neuen Mobilfunkmast errichten. Die Baustraße und das Baufeld sind bereits angelegt. Der knapp 40 Meter hohe Sendemast soll in der Woche ab dem 5. September aufgestellt werden.

Die Deutsche Funkturm GmbH (DFMG) baut den Mast und wird ihn auch betreiben. Sie liefert die Infrastruktur für das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom. „Wir planen in Nordenham einen modernen und zukunftsfähigen Mobilfunkstandort, der das LTE-Netz der Telekom ergänzen wird. Der Mast ist auch geeignet, um zukünftig 5G-Dienste zu senden“, heißt es von der DFMG auf Nachfrage.

Reichweite von bis zu 2 Kilometer

Bis der Mast betriebsbereit ist, wird aber noch eine Weile vergehen. „In der Regel geht ein Mobilfunkmast sechs bis zwölf Monate nach dem Bau in Betrieb und kann von den Kunden genutzt werden“, so die DFMG. Abhängig von der jeweiligen Höhe des Standortes, der Topografie und der Sendeleistung der Antennen betrage der Versorgungsradius eines Mobilfunkstandortes 1,5 bis 2 Kilometer.

Im Auftrag der Telekom sei die Firma fortlaufend auf der Suche nach Standorten für neue Mobilfunkantennen, um das Netz weiter zu verdichten. Wer für den weiteren Ausbau eine Fläche für einen Dach- oder Mast-Standort vermieten möchte, kann sich online an die DFMG wenden. www.dfmg.de/standortangebot

Timo Kühnemuth

Reporter

Timo Kühnemuth ist gebürtiger Ostfriese. Nach dem Magisterstudium in Oldenburg hat er bei der KREISZEITUNG WESERMARSCH volontiert. Von 2006 bis 2010 arbeitete er bei Zeitungen in Buxtehude und Delmenhorst. Seit April 2010 ist er wieder für die Kreiszeitung Wesermarsch im Einsatz.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Nordenhamer Schüler über Demokratie
zur Merkliste

Nordenham

Tierfotografen auf der Spur des Eisvogels
nach Oben