Nordenham

Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Unachtsamkeit eines Autofahrers hat in Nordenham-Einswarden zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden geführt.

Unachtsamkeit führte am Sonntag, 16. Oktober, gegen 17 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Nordenham-Einswarden, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Wie die Polizei am Montag berichtete, wollte ein 24-jähriger Autofahrer aus der Straße „Am Salzendeich“ nach links in die Straße „An den Wurten“ abbiegen. Dabei übersah er jedoch den von links kommenden Wagen einer 51-jährigen Autofahrerin, die ihrerseits nach rechts in die Straße „Am Salzendeich“ abbiegen wollte. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden, den die Polizei auf insgesamt etwa 10.000 Euro schätzt. Der Wagen des 24-Jährigen war zudem nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (pm/ger)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Alle Nordenhamer Grundschulen mit WLAN ausgestattet
nach Oben