Butjadingen

Gemeinderat gibt grünes Licht für höhere Steuern

Der Rat der Gemeinde Butjadingen hat Donnerstagabend in öffentlicher Sitzung die Gewerbesteuer und die Hundesteuer leicht erhöht. Die Mehreinnahmen von 52.600 Euro werden das zu erwartende Haushaltsdefizit im Jahr 2023 nicht annähernd decken können.

Im kommenden Jahr wird die Gewerbesteuer erhöht. Das hat der Rat am Donnerstagabend beschlossen. Davon betroffen ist auch die Firma Wolfgang Menzel. Das Heizungsbau- und Sanitärunternehmen mit 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird von Stefan Linneweber (links) geführt. Rechts im Bild: Bennett Linneweber.

Im kommenden Jahr wird die Gewerbesteuer erhöht. Das hat der Rat am Donnerstagabend beschlossen. Davon betroffen ist auch die Firma Wolfgang Menzel. Das Heizungsbau- und Sanitärunternehmen mit 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird von Stefan Linneweber (links) geführt. Rechts im Bild: Bennett Linneweber.

Foto: privat

Die beschlossene Erhöhung der Gewerbesteuer von 420 auf 430 Prozent soll 38.000 Euro Mehreinnahmen erbringen bei einem nach eigener Finanzplanung zu erwartenden Haushaltsloch in Höhe von 527.300 Euro.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Butjadingen

So will die Gemeinde dem Nationalparkhaus helfen
zur Merkliste

Butjadingen

Kita in Tossens: Ein Anbau muss her
nach Oben