Brake

Feuerwehrauto aus Brake für die Ukraine

Die Stadt Brake strebt mit der ukrainischen Gemeinde Schazk eine humanitäre Partnerschaft an. Ein Feuerwehrfahrzeug ist ein erstes konkretes Signal dafür.

Der Bürgermeister der ukrainischen Stadt Schazk, Serheii Karpuk (rechts) besuchte gemeinsam mit Bürgermeister Michael Kurz (Mitte) die Stützpunktfeuerwehr Golzwarden und ließe sich vom kommissarischen Ortsbrandmeister Christian Freels informieren. Das in Golzwarden ausgediente Fahrzeug wird an die ukrainische Gemeinde Schazk übergeben.

Der Bürgermeister der ukrainischen Stadt Schazk, Serheii Karpuk (rechts) besuchte gemeinsam mit Bürgermeister Michael Kurz (Mitte) die Stützpunktfeuerwehr Golzwarden und ließe sich vom kommissarischen Ortsbrandmeister Christian Freels informieren. Das in Golzwarden ausgediente Fahrzeug wird an die ukrainische Gemeinde Schazk übergeben.

Die Freiwillige Feuerwehr Golzwarden wird ein neues Fahrzeug erhalten, einen Wechsellader mit Abrollbehälter. Ist es vor Ort, wird die Stadt Brake das bisherige Löschfahrzeug LF 8, Baujahr 1993, im Rahmen einer humanitären Partnerschaft dem Bürgermeister der ukrainischen Gemeinde Schazk, Serhii Karpuk, übergeben.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben