Nordenham

Einsatz von Laubbläsern ist umstritten

Kaum fällt das Herbstlaub, lärmen an Straßen, in Parks und Gärten wieder die Laubsauger und Laubbläser. Laut Naturschützer sind diese Geräte schädlich für Tiere und unsere Gesundheit. Wieso sie in Nordenham dennoch zum Einsatz kommen.

Ein Mann pustet mit einem Laubbläser Blätter weg.

Die lauten Ordnungshalter zerstören den Lebensraum von Kleintieren wie Spinnen, Würmer, Insekten und Amphibien.

Foto: dpa/Sebastian Willnow

Bunte Blätter im Herbst und raschelndes Laub - woran sich die einen erfreuen, bedeutet für andere jede Menge Arbeit. Um die Laubdecken zu beseitigen, setzen viele auf die bequemen Laubbläser oder Laubsauger. Für Naturschützer sind diese Gartengeräte ein absolutes Grauen. „Die Bodenbiologie wird durch diese Geräte massiv beeinträchtigt“, warnt Bernd Quellmalz, BUND-Regionalgeschäftsführer Weser-Elbe. Die lauten Ordnungshalter würden nicht nur die welken Blätter wegsaugen, sondern auch Kleintiere wie Spinnen, Würmer, Insekten und Amphibien und sie dabei töten. Auch Pflanzensamen werden durch die Geräte zerstört.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Schwarzwälder Kirschtorte oder doch lieber Matjes?
zur Merkliste

Nordenham

Wer Energiepauschale nicht braucht, kann sie spenden
nach Oben