Nordenham

Einbrecher aktiv wie lange nicht in der Wesermarsch

Monatelang haben sich kaum Einbrüche in Nordenham ereignet und jetzt gleich mehrere innerhalb einer Woche. Zweimal waren Kindergärten das Ziel der Einbrecher. Zudem wurden mehrere Schuppen an der Sachsenstraße aufgebrochen.

Es ist Vorsicht geboten. Einbrecher haben derzeit Hochkonjunktur.

Es ist Vorsicht geboten. Einbrecher haben derzeit Hochkonjunktur.

Foto: picture alliance / Nicolas Armer/dpa

Die jüngste Tat ereignete sich in der Zeit von Montag, 28. November, 18.30 Uhr, bis Dienstag, 29. November, 7 Uhr, im Kindergarten St. Willehad an der St.-Willehad-Straße. Unbekannte Täter versuchten - in diesem Fall glücklicherweise erfolglos - ein Fenster sowie mehrere Türen gewaltsam zu öffnen. Die Polizei hofft, dass Zeugen Hinweise geben können, die zur Ergreifung der Täter führen. Informationen nimmt die Polizei unter 04731/9981-0 entgegen.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Stadt Nordenham sucht Kandidaten für Schöffenwahl
zur Merkliste

Nordenham

Nordenham: Der neue SPD-Ortsverein legt los
nach Oben