Butjadingen

Butjadingen: Kinderservicebüro muss umziehen

Für 1,7 Millionen Euro ist die Grundschule in Burhave auf den neuesten Stand gebracht worden. Im Jahr 2023 sollen mindestens weitere 350.000 Euro investiert werden, um den Ganztagsschulbetrieb zu ermöglichen. Doch wann startet der Ganztagsunterricht?

In dem Anbau am östlichen Ende der Grundschule in Burhave sind derzeit noch die TSG Burhave, das Familien- und Kinderservicebüro und die Gleichstellungsbeauftragte untergebracht.

In dem Anbau am östlichen Ende der Grundschule in Burhave sind derzeit noch die TSG Burhave, das Familien- und Kinderservicebüro und die Gleichstellungsbeauftragte untergebracht.

Foto: Timmermann

Der 350.000-Euro-Investition stimmte der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig zu. Ab dem 1. August 2026 muss die Grundschule verpflichtend für die erste Klassenstufe eingeführt werden. Bürgermeister Axel Linneweber hatte in einer Sitzung des Ausschusses für Bauwesen und Landwirtschaft das ehrgeizige Ziel ausgegeben, bereits zum Schuljahr 2024/25 mit allen Klassen anzufangen.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Butjadingen

Neues Baugebiet im Nordseebad Burhave geplant
zur Merkliste

Butjadingen

Ganztagsschule Burhave: Das wird ein finanzieller Kraftakt
nach Oben