Brake

Braker Schneeflöckchenmarkt: Unfreiwillige Pause ist vorbei

Glühwein allein zu Hause schmeckt nicht so gut wie mit Freunden und Bekannten gesellig im Freien. Schon gar nicht singt im heimischen Garten zum Genuss der Shantychor Bootsmannkaffee. Dafür braucht es eine besondere Veranstaltung.

Vor der Coronapause war der Braker Schneeflöckchenmarkt stets ein Anziehungspunkt für Brakerinnen, Braker und Gäste. Das soll nun wieder so sein.

Vor der Coronapause war der Braker Schneeflöckchenmarkt stets ein Anziehungspunkt für Brakerinnen, Braker und Gäste. Das soll nun wieder so sein.

Foto: Gohritz

Und die hat Brake in der kommenden Woche zu bieten: Der 17. Braker Schneeflöckchenmarkt findet von Donnerstag, bis Sonntag, 15. bis 18. Dezember, statt. Dann soll vorweihnachtliche Stimmung im Museumsgarten des Schifffahrtsmuseums herrschen. Und wenn die Wettervorhersage stimmt, dann könnte es in diesem Jahr sogar einige echte Schneeflocken geben.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben