Brake

Brake: Beherzte Passanten springen ins Wasser

Die DLRG Ortsgruppe Brake wurde gemeinsam mit dem Rettungsdienst am Dienstagmittag gegen 12 Uhr zu einer Person gerufen, die zwischen dem Segelschiff „Großherzogin Elisabeth“ und der Kaimauer ins Wasser gefallen war. Durch den schnellen Einsatz von zwei Passanten, die umgehend in das kalte Wasser gesprungen waren, konnte die Person mit Hilfe eines Seils an Land gezogen werden. Durch Einsatzkräfte der DLRG wurden sofort die Reanimationsmaßnahmen eingeleitet und im weiteren Verlauf an den Rettungsdienst übergeben. Für die beiden Passanten wurde ein zweiter Rettungswagen angefordert, da aufgrund der Wassertemperatur eine Unterkühlung ausgeschlossen werden musste. Die Unfallursache wird noch durch die Polizei ermittelt. (pm/com)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Brake

5 Dinge, die Sie nicht über den OOWV wussten
nach Oben