Brake

Autofahrerin in Brake schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat eine 21-Jährige beim Verkehrsunfall am Donnerstag auf der B 212 zwischen Kirchhammelwarden und Brake erlitten.

Unfall

Der Wagen steckte in einem Graben: Die 21-jährige Fahrerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Foto: Polizei

Schwere Verletzungen hat eine 21-Jährige beim Verkehrsunfall am Donnerstag auf der B212 zwischen Kirchhammelwarden und Brake erlitten. Verkehrsteilnehmer alarmierten gegen 5 Uhr Polizei und Rettungsdienst: Die Fahrerin sei eingeklemmt, kaum ansprechbar. Die Brakerin war Richtung Nordenham unterwegs, als sie Höhe Kleipütte in einer langen Linkskurve nach rechts von der Straße abkam. Nachdem sie über den Grünstreifen rutschte, kollidierte die Fahrerseite mit einem Baum und kam zum Stehen. Die Front des Wagens steckte in einem wasserführenden Graben. Die Freiwilligen Feuerwehren Hafenstraße und Kirchhammelwarden rückten mit 35 Kräften an, befreiten die 21-Jährige. Der Rettungsdienst brachte sie in eine Klinik. Die B212 wurde bis 7.20 Uhr voll gesperrt. Der Sachschaden beträgt etwa 3.000 Euro. (pm/lit)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Brake

5 Dinge, die Sie nicht über den OOWV wussten
nach Oben