Fischtown Pinguins

Pinguins gastieren in Düsseldorf - Kampf um Platz sechs

Die Ausgangslage vor dem nächsten Duell für die Fischtown Pinguins ist klar. Verlieren sie ihre Partie bei der Düsseldorfer EG, droht zum Start des letzten Saisonviertels das Rausrutschen aus den Top sechs der Deutschen Eishockey-Liga.

Pinguins-Stürmer Christian Wejse steht im Powerplay vor dem gegnerischen Tor.

Im Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG waren die Pinguins nicht nur durch Christian Wejse im Powerplay erfolgreich und siegten mit 4:2.

Foto: Lothar Scheschonka

Am Mittwoch (19.30 Uhr) kommt es zum direkten Duell im Kampf um den direkten Einzug ins Playoff-Viertelfinale. Das ist das Ziel der Bremerhavener. Gerade einmal zwei Punkte trennen beide Teams aktuell. „Wir müssen deutlich besser spielen als zuletzt gegen Augsburg und ich hoffe, das werden wir. Düsseldorf ist ein direkter Gegner, es wird ein harter Kampf werden. Es geht um ,big points‘ und wir müssen einen Weg finden, zu gewinnen“, betont Stürmer Dominik Uher daher. Und auch Youngster Nino Kinder erklärt: „Da müssen wir 60 Minuten unser Spiel spielen und auf jeden Fall Punkte holen. Das ist sehr, sehr wichtig am Mittwoch.“
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Fischtown Pinguins

Pinguins verlieren nach Penaltyschießen in Schwenningen
zur Merkliste

Fischtown Pinguins

Spannung pur - und ein Happy End für die Pinguins
nach Oben