Fischtown Pinguins

Pinguins-Verteidiger Alber vor dem Comeback

Viele enge Spiele, zu wenig Tore - das trifft sowohl auf die Fischtown Pinguins als auch die Eisbären Berlin derzeit in der Deutschen Eishockey-Liga zu. Am Freitag (19.30 Uhr) treffen die beiden taumelnden Mannschaften im direkten Duell aufeinander.

Pinguins-Verteidiger Patch Alber

Ende Oktober verletzte sich Pinguins-Verteidiger Patch Alber beim Nordderby in Wolfsburg. Gegen Berlin könnte er nach knapp sieben Wochen sein Comeback geben.

Foto: Arnd Hartmann

Während die Bremerhavener dank eines überragenden Saisonstarts immer noch auf dem siebten Tabellenplatz rangieren, steht der Meister von 2021 und 2022 als Tabellenvorletzter aktuell überraschend auf einem Abstiegsplatz, wenn der DEL2-Meister eine Lizenz fürs Oberhaus bekommt. Die Hauptstädter haben bereits 16 Niederlagen in der laufenden Hauptrunde kassiert. Lediglich die Bietigheim Steelers stehen noch schlechter da als der DEL-Rekordmeister.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Fischtown Pinguins

Spitzenreiter München kontert die Pinguins eiskalt aus
zur Merkliste

Fischtown Pinguins

Pinguins gewinnen intensives Duell gegen die Löwen
zur Merkliste

Fischtown Pinguins

Pinguins-Verteidiger Samuelsson vor dem Comeback
nach Oben