Sport

Ippensen will den Sprung ins Halbfinale

Bei der Frage, ob der SV Ippensen im Bezirkspokal schon einmal so weit gekommen ist, wie in dieser noch so jungen Saison, muss Trainer Holger Dzösch nicht lange überlegen. „Nein, so weit waren wir noch nie“, sagt er gegenüber der Zevener Zeitung.

Torschützen unter sich: Niclas von Wolf (hinten) beglückwunscht Kapitän Nils Klindworth zum Siegtreffer gegen Verden II.

Torschützen unter sich: Niclas von Wolf (hinten) beglückwunscht Kapitän Nils Klindworth zum Siegtreffer gegen Verden II.

Foto: Kurth

Die Teilnahme am Bezirkspokal-Wettbewerb bringt es mit sich, dass in der Vorbereitungszeit auf die Punktspielsaison bereits die ersten Runden gespielt werden - nicht unbedingt zur Freude der Trainer. Auch Holger Dzösch beklagte die aus seiner Sicht unglückliche Terminierung, weil damit eine besondere Belastung seiner Spieler verbunden war. Immerhin erwischte Ippensen die Liga-Konkurrenten VfL Visselhövede und TV Sottrum jeweils auf dem falschen Fuß, warf beide auf deren eigenem Platz aus dem Pokal-Wettbewerb.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Lokalsport Wesermarsch

Die Elsfletherinnen holen zwei Punkte am Doppelspieltag
zur Merkliste

Lokalsport Wesermarsch

Tischtennisspieler des AT Rodenkirchen bleiben ohne Punkt
zur Merkliste

Lokalsport Wesermarsch

Boßlerinnen aus Reitland bezwingen den KBV Schweewarden
nach Oben