Sport

Floorball: Sailors Bremerhaven suchen einen „Ankerplatz“

Mit ihrem Versuch, die Sportart Floorball in der Seestadt zu etablieren, haben die im Jahr 2018 gegründeten Sailors Bremerhaven schon einige Erfolge erzielt. Ein großes Hindernis macht den Sailors aber immer noch das Leben schwer.

Die Floorballer der Sailors Bremerhaven haben bislang am Kleinfeld-Spielbetrieb teilgenommen. Sie streben aber einen Wechsel aufs Großfeld an.

Die Floorballer der Sailors Bremerhaven haben bislang am Kleinfeld-Spielbetrieb teilgenommen. Sie streben aber einen Wechsel aufs Großfeld an.

Foto: Arnd Hartmann

Denn obwohl die Sailors, die eine eigene Abteilung im BSC Grünhöfe bilden, schon 2019 in den Spielbetrieb eingestiegen sind, haben sie bis heute keinen Heimspieltag in Bremerhaven ausrichten können. Die vom Floorball-Verband vorgeschriebene Bande konnte zwar beschafft werden und wird jeden Mittwoch zum Training in der Sporthalle der Fritz-Reuter-Schule aufgebaut, aber die Halle ist nicht geeignet, um dort auf Kleinfeld spielen zu können. Daher mussten die Sailors für ihre Heimspiele in der Verbandsliga bisher nach Lilienthal oder Ritterhude ausweichen - in der vergangenen Saison fanden sie Obdach bei den Buntentor Knights in Bremen.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben