Eisbären Bremerhaven

Eisbären fordern Tabellenführer personell geschwächt heraus

Der Abstecher in die Bremer ÖVB-Arena steht für die Basketball-Profis der Eisbären Bremerhaven unter keinem günstigen Stern. Die Mannschaft von Trainer Steven Key geht erheblich geschwächt in das Heimspiel gegen den Tabellenführer Tigers Tübingen.

Basketballspieler in Aktion

Eisbären-Center Robert Oehle (links) lieferte sich in der vergangenen Saison packende Duelle mit dem Tübinger Daniel Keppeler. Dieses Match-up wird es auch beim Freimarkt-Spiel in der Bremer ÖVB-Arena geben.

Foto: Scheer

Neben Lennard Larysz, der sich beim 71:69-Auswärtssieg bei Medipolis SC Jena einen Bänderriss zugezogen hatte, wird im Freimarkt-Spiel am Sonnabend gegen Tübingen (19 Uhr, Sportdeutschland.tv) auch Jarelle Reischel fehlen. Der Leistungsträger hat seit einiger Zeit Hüftprobleme, die ihm zu schaffen machen. Key bedauert den Ausfall des Leistungsträgers, sagt aber auch: „Es ist erst das fünfte Spiel einer langen Saison. Jarelle hat zuletzt in Jena auf die Zähne gebissen, aber es ist besser, ihm jetzt diese Pause zu geben.“

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Eisbären Bremerhaven

Eisbären starten in den Auswärtsmarathon
zur Merkliste

Eisbären Bremerhaven

Die Eisbären gehen bis an ihre Schmerzgrenze
zur Merkliste

Eisbären Bremerhaven

Eisbären feiern Kantersieg im Kellerduell
nach Oben