Eisbären Bremerhaven

Breitlauch kommt menschlich gut in Ruanda an

Der Bremerhavener Basketball-Profi Adrian Breitlauch geht auch in Ruanda erfolgreich auf Korbjagd. Sein Club, der Erstligist Tigers BBC aus Kigali, möchte den 28-Jährigen am liebsten gar nicht mehr nach Deutschland zurücklassen.

Der Bremerhavener Adrian Breitlauch spielt in Ruanda Basketball.

Seit dem ersten Tag ist Adrian Breitlauch bei den Tigers BBC in Kigali voll integriert.

Foto: Dizone Films Rwanda

Wie wertvoll Breitlauch für die Tigers ist, konnte er erst wieder am vergangenen Wochenende beweisen. Der Shooting Guard steuerte zunächst 16 Punkte beim 105:55-Kantersieg gegen Ur Huye-BBC bei, am Tag darauf waren es sogar 17 Punkte beim 79:69-Erfolg RP-IPRC Huye BBC. Das Eigengewächs der Eisbären Bremerhaven, das nach zwei Jahren in Diensten der Artland Dragons zu seinem Heimatverein zurückkehren wird, ist sportlich eine Bank beim Club aus der ruandischen Hauptstadt Kigali. Aber auch menschlich kommt Breitlauch bei den Einheimischen gut an.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Eisbären Bremerhaven

Eisbären-Generalprobe gegen Aris Leeuwarden
zur Merkliste

Eisbären Bremerhaven

Eisbären erwischen rabenschwarzen Abend
zur Merkliste

Eisbären Bremerhaven

Eisbären testen gegen Pro-Aufsteiger Münster
nach Oben