Niedersachsen

Weihnachtsfeier für Obdachlose nach Corona-Pause

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause hat es wieder eine Weihnachtsfeier für Bedürftige und Obdachlose in Hannover gegeben. Wegen des großen Andrangs bei der Ausgabe 2019 waren die Organisatoren im Hannover Congress Centrum dieses Jahr in die größere Eilenriedehalle gezogen. Es seien etwa 600 Gäste da gewesen, sagte Andreas Barthel vom Veranstalterteam am Sonntag. Es habe aber noch freie Tische gegeben. Das Angebot eines kostenlosen Haarschnitts wurde stark nachgefragt - ebenso wie die Kleiderkammer.

Von dpa
11. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste

Bei der Feier treten traditionell auch Künstlerinnen und Künstler auf, zudem werden Geschenktüten verteilt. 2020 und 2021 war wegen der Pandemie das Festessen in der großen Halle ausgefallen, lediglich die Geschenktüten konnten abgeholt worden.

Die Schirmherrschaft für die Weihnachtsfeier in Hannover hatte schon vor Jahren die Rockband „Fury in the Slaughterhouse“ übernommen. In diesem Jahr schickten die Musiker den Veranstaltern zufolge eine Video-Botschaft, weil sie mit den Aufnahmen für ihr neues Album beschäftigt waren.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Weil spricht mit holländischem Premier über Energiepolitik
zur Merkliste

Hamburg & Schleswig-Holstein

Gefahr einer Sturmflut an der deutschen Nordseeküste
zur Merkliste

Niedersachsen

Celle spart weniger Energie: Meyer kritisiert „Alleingang“
nach Oben