Zeven

Wähler in der Samtgemeinde Zeven kehren der CDU den Rücken

In der Samtgemeinde Zeven heißt der Wahlverlierer CDU. Die Partei erlitt bei Erst- und Zweitstimmen herbe Verluste. Gewinner ist die AfD, die am Sonntag mehr Stimmen einfuhr als die Grünen. Die FDP fällt auch in Zeven unter die Fünf-Prozent-Hürde.

Das Landtagswahlergebnis in der Samtgemeinde Zeven.

Das Zweitstimmen-Diagramm verdeutlicht die herben Stimmenverluste, die die CDU am Sonntag eingefahren hat. AfD, Grüne und SPD haben ihre Ergebnisse hingegen verbessert. Grafik: Votemanager

Foto: Votemanager

Die CDU hat Sonntag 35,4 Prozent der Stimmen auf sich vereint. Das ist ein Verlust von 7,9 Prozent gegenüber der Wahl 2017. Neben der CDU gibt es auf Samtgemeindeebene drei weitere Verlierer: Die FDP büßt 3 Prozent ein und kommt auf 4,5 Prozent. Die Linke verliert 1,5 Prozent und erreicht 2,2 Prozent. Die Wahlbeteiligung fällt um 1,4 auf 60,3 Prozent. Gewinne verbuchen SPD (plus 1,1 Prozent auf 31,6), Grüne (plus 2,8 Prozent auf 10,5) und AfD (plus 5,7 Prozent auf 10,9).

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben