Zeven

Von derAltsteinzeit bis in die Neuzeit

Der 102. Band der Rotenburger Schriften kommt dieser Tage auf den Markt. Die Autoren werfen in zwölf Beiträgen ein Schlaglicht auf die Geschichte der Region. Zeven, Burgsittensen und Scheeßel bilden Schwerpunkte der Ausgabe.

Carla Wolff um 1950 in Kolumbien

Frieda Klara und ihr Mann Max Wolf flohen vor den Nazis aus Zeven und überlebten das III. Reich in Kolumbien. Das Foto etwa aus dem Jahr 1950 zeigt ihre dort geborene Tochter Clara, die mit ihren Eltern 1959 nach Zeven zurückkehrte. Foto: Wolff

Foto: Verein der Freunde des Archivs für Heimatforschung Rotenburg

Der druckfrische Band 102 der Rotenburger Schriften nimmt den Leser mit in die Altsteinzeit. Kreisarchäologe Stefan Hesse widmet sich dem ältesten von Menschenhand hergestellten Gegenstand, der je im Kreis gefunden wurde: Ein etwa 300.000 Jahre alter Faustkeil aus Scheeßel.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben