Zeven

Standort für Viehhändler wird durch Bebauungsplan gesichert

Zwischen Aue, Bundesstraße 71 und Westring liegt am südlichen Rand der Stadt, versteckt hinter Bäumen und Büschen, das Gelände einer Viehhandelsfirma. Der Standort soll jetzt durch einen Bebauungsplan gesichert werden.

Viehhändler Zeven

Hinter den Bäumen an der Bundesstraße 71 liegt das Geschäftsgebäude des Viehhändlers. Der Standort soll jetzt durch einen Bebauungsplan gesichert und vom Unternehmen erweitert werden.

Foto: Weigl

Der Stadt Zeven liegt jetzt ein Antrag des Firmen-Eigentümers auf Aufstellung eines Bebauungsplanes vor. Parallel dazu soll auch der Flächennutzungsplan der Samtgemeinde Zeven geändert werden.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

Zeven plant den Bau eines Kreisels am Südring
zur Merkliste

Zeven

Zeven: Autofahrer übersieht querende Radfahrerin
nach Oben