Bremerhaven

Nach Sprengung: Leherheide bekommt endlich neuen Briefkasten

Es gibt immer weniger Briefkästen. Und die werden oft attackiert. Auch in Bremerhaven. Dort ersetzt die Post jetzt den gesprengten - nach einem Jahr.

Der zerstörte, von Silvesterböllern gesprengte Standbriefkasten in Bremerhaven-Leherheide wird von der Post doch noch ersetzt.

Jetzt kommt doch noch ein neuer Standpostkasten anstelle des vor einem Jahr zerstörten Kastens an die Ecke Debstedter Weg/Otto-Oellerich-Straße.

Foto: privat

Darauf warten die Leherheider seit einem Jahr: Ein intakter neuer Briefkasten an der Ecke Debstedter Weg/Otto-Oellerich-Straße. Seit in der vorigen Silvesternacht junge Leute Böller in den alten standhaften Postbediensteten geworfen hatten, stand der alte Kasten unbenutzbar dort - zum Leidwesen vor allem der vielen älteren „Heidjer“. Die Klappe war mit Klebeband umwickelt, die gesprengte Tür klaffte ein Stück auf. Die nächsten Briefkästen sind für viele Senioren zu Fuß nicht erreichbar. Anwohner hatten daher kürzlich die Redaktion um Hilfe gebeten. Die NZ hatte bei der Post nachgefragt und die Zusage erhalten, der Kasten werde noch dieses Jahr ersetzt. Nun vermelden erfreute, ältere Anwohner: „Stimmt, der neue Kasten wird gerade installiert.“ (sus)

Susanne Schwan

Reporterin

Die gebürtige Düsseldorferin studierte an der Musikhochschule und war 12 Jahre Theaterschauspielerin. Nach Rundfunk-Ausbildung und Volontariat bei der NORDSEE-ZEITUNG ab 1999 leidenschaftliche Menschen- und Geschichtensammlerin. Nebenbei noch Auftritte mit Literaturprogrammen.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Moin

So wunderbar sieht unsere Stadt von oben aus
zur Merkliste

Bremerhaven

Verbesserte Stimmung in der bremischen Wirtschaft
zur Merkliste

Bremerhaven

Alles für die Pflege der Windräder auf See
nach Oben