Niedersachsen

Sport wird in Energiekrise mit 30 Millionen Euro unterstützt

Sportvereine und -verbände in Niedersachsen werden in der Energiekrise mit 30 Millionen Euro unterstützt. Eine entsprechende Unterstützung wurde im Landtag beschlossen, wie das Innenministerium in Hannover mitteilte. Das Parlament brachte am Mittwoch ein knapp drei Milliarden Euro umfassendes Krisenpaket auf den Weg.

Von dpa
30. November 2022
Email senden zur Merkliste
Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen.

Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen.

Foto: Moritz Frankenberg/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa/Archivbild

„Wir sorgen damit dafür, dass kein Verein wegen der Energiepreise die Tore schließen muss. Das Geld wird unbürokratisch und schnell bei den Vereinen ankommen“, sagte Sportminister Boris Pistorius (SPD) laut Mitteilung.

Das Geld erhält der Landessportbund Niedersachsen im Januar 2023 - zusätzlich zu der jährlichen Finanzhilfe in Höhe von mindestens 35,2 Millionen Euro. Laut Pistorius haben es wegen der gestiegenen Energiepreise derzeit nicht nur Privathaushalte schwer, auch viele Sportvereine und -verbände hätten Zahlungsschwierigkeiten.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Jugendliche sollen 93-Jährige ausgeraubt haben
zur Merkliste

Niedersachsen

Wetter in Niedersachsen und Bremen zu mild und zu nass
zur Merkliste

Hamburg & Schleswig-Holstein

IG Metall Küste hält Mitgliederzahl stabil
nach Oben