Bremerhaven Ekaterina-Mord

Ekaterina: Überführen diese Handy-Spuren ihren Mann des Mordes?

Der Ehemann von Ekaterina B. hat im Internet nach Säure gesucht, die Fleisch auflöst und danach, wie viele Liter eine Badewanne füllen. Die Polizei glaubt, auf dem Handy des Mannes noch mehr Indizien dafür gefunden zu haben, dass er der Mörder ist.

Ein Hochhaus in Wulsdorf.

Auf dem Hochhaus an der Weserstraße/Lindenallee sind jede Menge Funkmasten installiert. Sie lieferten der Polizei viele Handydaten.

Foto: Scheschonka

Daten zu sammeln und sie auszuwerten, darauf haben sich die Kollegen der „technischen Einsatz- und Ermittlungsunterstützung“ bei der Ortspolizeibehörde Bremerhaven spezialisiert.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Einzelhandel: Bremerhaven will Konzept endlich eintüten
nach Oben