Sittensen

Solarpark Vierden: Rat soll Alternativstandorte prüfen

Bei einigen Bewohnern des Wochenendgebiets Ramshausen stößt der geplante Solarpark in Vierden auf Ablehnung.

Das Foto zeigt die Antragsübergabe

Foto: Jakob Brandt

Bei einigen Bewohnern des Wochenendgebiets Ramshausen stößt der geplante Solarpark in Vierden auf Ablehnung. Sie befürchten erhebliche Beeinträchtigungen für Wohnen und Erholung. Der Solarpark würde sich von Süden her wie eine Mondsichel an ihre Siedlung anschmiegen. Deshalb bitten sie den Rat, er möge sich nach Alternativflächen für eine Photovoltaikanlage umsehen. Sabine Krips und Sabine Weyhe übergaben Bürgermeister Harald Schmitchen jetzt den formellen Antrag.

Jakob Brandt

Reporter

Jakob Brandt, Jahrgang 1959, ist in der Samtgemeinde Selsingen aufgewachsen. Seit 2008 ist er als Lokalredakteur bei der ZEVENER ZEITUNG beschäftigt. Dort betreut er schwerpunktmäßig die Samtgemeinde Sittensen.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben