Selsingen

So sammelt die Selsinger Kirche Spenden für guten Zweck

Die Kirchengemeinde Selsingen sammelt Spenden für den guten Zweck. Mit der „Berliner-Aktion“ will sie bis zum 4. Advent möglichst viel Geld zusammenbringen, diesmal für zwei Einrichtungen in Zeven und Bremervörde, die sich um Menschen in Not kümmern.

Sie freuen sich als Repräsentanten der Kirchengemeinde Selsingen über die erneute "Berliner-Aktion" für den guten Zweck, an der sich alle Bürger schon jetzt beteiligen können (von links): Susanne Detjen, Petra Lemmel, Nina Behrens, Manfred Thoden, Marlies Hilken und Heiko Meier.

Sie freuen sich als Repräsentanten der Kirchengemeinde Selsingen über die „Berliner-Aktion“ (von links): Susanne Detjen, Petra Lemmel, Nina Behrens, Manfred Thoden, Marlies Hilken und Heiko Meier.

Foto: Stamme

Zum 47. Mal jährt sich die „Berliner-Aktion“ der Kirchengemeinde Selsingen. Verteilten Freiwillige in früheren Jahren am Silvestertag Zigtausende Berliner an die Haushalte in den Dörfern der Kirchengemeinde und erbaten dafür Spenden, so änderte sich mit Corona die Strategie.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Selsingen

Selsinger müssen bald wohl tiefer in die Tasche greifen
nach Oben