Bremerhaven

Rückenschmerzen sind keine Krankheit für Faulpelze

Wenn es um Rückenschmerzen geht, kann fast jeder mitreden. Die gute Nachricht: Jeder kann auch selbst gegensteuern. Wie das geht, verrät Dr. Martin Fliedner, Orthopäde am Ameos-Klinikum Geestland, im Interview mit Leoni Hentschel.

Ein Mann, der offensichtlich Rückenschmerzen hat, sitzt auf einem Bett.

Wer Rückenschmerzen hat, möchte manchmal am liebsten im Bett bleiben. Doch das wäre genau die falsche Entscheidung.

Foto: Colourbox

Herr Fliedner, treiben Sie selbst Sport? Ja, allerdings leider eher sporadisch. Ab und zu aufs Fahrrad und Übungen zum Erhalt meiner Rückengesundheit.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Gesundheit
Was tun, wenn die Schulter schmerzt
zur Merkliste

Bremerhaven

Große Nachfrage nach Impfstoff gegen Omikron
nach Oben