Selsingen

Rhadereistedter Wurftaubenstand mit Lärmschutzwall vorm Ziel

Die Bauarbeiten am grunderneuerten Wurftaubenstand in Rhadereistedt gehen auf die Zielgerade. Der gigantische Lärmschutzwall steht bald vor der Fertigstellung. Damit schafft der Schießstandverein ein Vorzeigeobjekt weit über den Landkreis hinaus.

Tausende Kubikmeter Sand werden für den Lärmschutzwall aufgeschüttet und verdichtet.

Tausende Kubikmeter Sand werden für den Lärmschutzwall aufgeschüttet und verdichtet.

Foto: Hilken

Der Lärmschutzwall um den grundlegend modernisierten und nun größer dimensionierten Wurftaubenstand am Rhadereistedter Gewerbegebiet wirkt gigantisch: 300 Meter lang, 22 Meter hoch, am Fuß 64 Meter und an der Spitze drei Meter breit. Dafür sind bisher rund 220.000 Kubikmeter Sand aufgefahren und verdichtet worden.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Selsingen

Das steht 2023 in Rhade und Rhadereistedt an
zur Merkliste

Selsingen

Rhader Bürgermeister kündigt Rückzug vom Amt an
nach Oben