Selsingen

Rhader Weihnachtsbasar ist Sammelsurium toller Geschenkideen

Kuschelig, vielfältig und ungeheuer kundenfreundlich – der Rhader Weihnachtsmarkt am zweiten Adventssonntag wurde seinem guten Ruf wieder mehr als gerecht. An und in der Grundschule hatte die Rhader Landbühne diesmal rund 40 Aussteller versammelt.

Die Vorsitzende der Rhader Landfrauen, Birgit Arndt, steht vor dem Verkaufsstand auf dem Rhader Weihnachtsbasar

„Ein Riesenerfolg für die Rhader Landfrauen“: Die große Nachfrage beim Weihnachtsbasar zauberte auf das Gesicht der Vorsitzenden Birgit Arndt ein Lächeln. Foto: Ballin

Foto: Ballin

Der Rhader Weihnachtsmarkt am zweiten Advent an und in der Grundschule des hübschen Ortes hinterließ bei vielen Besuchern wohl nur eine einzige negative Erkenntnis: Er war wieder viel zu schnell vorbei und man hätte doch gerne viel mehr dort eingekauft. Es gab auf dem Weihnachtsmarkt so viele originelle und individuelle Geschenkideen, Selbstgefertigtes von Hobby-Handwerkern, Gestricktes und Gesticktes, Gebackenes und Gekochtes.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Selsingen

Feuerwehr Rhade: Vier Jubiläen und drei Aufnahmen
nach Oben