Niedersachsen

Polizisten in Peine mit Feuerwerk beschossen

Polizisten sind bei einem Einsatz in Peine mit Silvesterfeuerwerk beschossen worden. Die Beamten seien von Anwohnern gerufen worden, die in der Nacht zum Freitag laute Knallgeräusche hörten, sagte ein Polizeisprecher. Vor Ort entdeckten sie eine Gruppe aus etwa 30 Menschen, aus der heraus plötzlich eine Silvesterrakete gezündet wurde. Sie flog den Angaben zufolge auf die Polizisten zu und explodierte nur knapp neben ihnen. Auch Böller wurden auf die Einsatzkräfte geworfen, die daraufhin Verstärkung anforderten. Die Beamten sprachen mehrere Platzverweise aus und konnten von vier der Verdächtigen die Personalien feststellen. Der Rest der Gruppe flüchtete.

Von dpa
30. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Eine angezündete Silvester-Rakete steckt im Boden.

Eine angezündete Silvester-Rakete steckt im Boden.

Foto: Patrick Pleul/dpa-tmn/dpa/Symbolbild

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

84-Jährige stirbt bei Brand in Seniorenheim in Hannover
zur Merkliste

Niedersachsen

Klimaaktivisten blockieren Deisterkreisel in Hannover
zur Merkliste

Niedersachsen

Feuer auf Stellplatz zerstört Wohnwagen
nach Oben