Zeven

Pfötchen: Seedorfer Soldaten sammeln Kronkorken

Um einsatzgeschädigten Kameraden zu helfen, beteiligt sich die Kaserne Seedorf an der Aktion „Kronkorken für Therapiehunde“ und bittet um Korkenspenenden

Soldaten, die aus Einsätzen heimkehren, leiden zuweilen an sogenannten posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS). Ihnen können Therapiehunde helfen - beispielsweise, indem sie geschädigten Soldaten eine Pfote auf Bein oder Arm legen. Derlei Berührungen können den Stressspiegel ihres Halters senken oder sogenannte Flashbacks unterbrechen.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

Eine gute Zeit zum gründlichen Nachdenken
zur Merkliste

Zeven

Reservisten pflegen Gedenkstätte Kronshusen
nach Oben