Niedersachsen

Oliver Noelting: Sparen als Weg zu mehr Lebensfreude

Für Oliver Noelting bedeutet Sparen nicht Verzicht oder Einschränkungen, sondern die Chance, neue Erfahrungen zu machen. „Früher habe ich auch gedacht, dass mein Heil von Produkten und Dienstleistungen abhängt“, sagte der 34-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Hannover. Statt zu konsumieren und sich unterhalten zu lassen, konzentriert sich der Software-Entwickler seit neun Jahre darauf, selbst aktiv zu werden und immaterielle Dinge zu genießen. Noelting ist ein Pionier der Frugalismus-Bewegung in Deutschland. Er hat das Ziel, möglichst schon mit 40 Jahren so viel Geld angespart zu haben, dass er theoretisch in Rente gehen könnte.

Von dpa
15. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Oliver Noelting lächelt.

Oliver Noelting lächelt.

Foto: Joana Schlutter/frugalisten.de/dpa-tmn

„Seit neun Jahren schreibe ich jeden Cent auf, den ich ausgebe“, sagte Noelting. Sein Smartphone habe er letztes Jahr für 30 Euro gebraucht gekauft, das Top-Modell aus dem Jahr 2016. „Ich will ein Gammel-Handy haben, das ein bisschen langsamer ist.“ So müsse er auch keine Angst haben, dass es kaputt gehe. Der Vater von zwei kleinen Töchtern lebt mit seiner Partnerin weiterhin so bescheiden wie in der Studentenzeit - für Noelting die ideale Lebensform in Zeiten von Pandemie, Inflation und Energiekrise.

Frugalismus bezieht sich auf die US-amerikanische Fire-Bewegung. Fire steht für „financial independence, retire early“, übersetzt „frühe Rente durch finanzielle Unabhängigkeit“. Der bekannteste Blogger ist Pete Adeney alias Mr. Money Mustache. Wie viele Menschen nach diesem Konzept in Deutschland leben, ist unbekannt.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Siebenjähriger von Auto erfasst: Lebensgefährlich verletzt
zur Merkliste

Niedersachsen

Lehrermangel: Ministerin setzt auf Austausch mit Betroffenen
zur Merkliste

Niedersachsen

Vollsperrung nach Lasterunfall auf der A7
nach Oben