Selsingen

Neue Optik für Friedhöfe in Ostereistedt und Rockstedt

Gegen Jahresende laufen nun die Erdarbeiten auf dem Friedhof in Ostereistedt. Der Gottesacker wird im Zuge der Dorfentwicklung zeitgemäß umgestaltet, wenn auch später als gedacht. Die Rockstedter indes werden sich noch etwas gedulden müssen.

Hecken sind zum Teil entfernt worden, der Weg zur Kapelle wird erneuert. Die Arbeiten laufen auf dem Ostereistedter Friedhof.

Hecken sind zum Teil entfernt worden, der Weg zur Kapelle wird erneuert. Die Arbeiten laufen auf dem Ostereistedter Friedhof.

Foto: Hilken

Die Gemeinde Ostereistedt profitiert vom Dorfentwicklungsprogramm. Die Neugestaltung der Friedhöfe in Rockstedt und Ostereistedt ist eines der geförderten Projekte. „Wenn es gut läuft und die Witterung mitspielt“, so hatte Bürgermeisterin Ulrike Ringen im August gehofft, könnten die Arbeiten vielleicht noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Selsingen

So will sich Ostereistedt im Netz präsentieren
nach Oben