Zeven

Musikalischer Gottesdienst im Zeichen von Paul Gerhardt

Zu den kostbaren Schätzen der evangelischen Kirche gehören die Lieder des Pastors Paul Gerhardt. Seine von Johann Crüger und Gerhard Ebeling vertonten geistlichen Dichtungen finden sich in jedem Gesangbuch und prägen bis heute die protestantische Frömmigkeit.

Paul Gerhardt prägte als Pastor mit seiner Sprache die protestantische Frömmigkeit bis heute.

Paul Gerhardt prägte als Pastor mit seiner Sprache die protestantische Frömmigkeit bis heute.

Foto: Ev.-luth. Kirchengemeinde Elsdorf

Sie helfen aus religiöser Verlegenheit und sprachlicher Not. So sind diese Lieder seit 350 Jahren überlieferte christliche Glaubens- und Lebenskunst. Zugleich ist die Geschichte der Paul-Gerhard-Lieder auch „eine Geschichte ihrer versuchten Auslöschung, ihrer Veränderung und ihrer mutwilligen Kürzung“ (Petra Bahr). Dagegen hat Johann Sebastian Bach in seinen großen Chorwerken viele der Choräle Paul Gerhardts als tragende Säulen seiner Musik eingefügt und somit vor dem Vergessen bewahrt.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

Die Gemeinde begrüßt den neuen Zevener Diakon
zur Merkliste

Zeven

Gemeindetreffen in Badenstedt: Winterbilder
nach Oben