Rotenburg

Rechtsmediziner rekonstruiert Doppelmorde in Fischerhude

Zweieinhalb Morde in 16 Minuten - zeitlich lässt sich das Tatgeschehen am 28. Dezember 2021 in Fischerhude in Zahlen fassen. Unermesslich ist das Leid der Familie der Getöteten.

Der Angeklagte im Fischerhuder Mordprozess verfolgt im Gerichtssaal in Verden unbeteiligt die Vorwürfe gegen sich.

Der Angeklagte im Fischerhuder Mordprozess verfolgt im Gerichtssaal in Verden unbeteiligt die Vorwürfe gegen sich.

Foto: Sina Schuldt/dpa

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Rotenburg

Hat Mutter aus Sottrum ihren Sohn verhungern lassen?
zur Merkliste

Rotenburg

Dreist: 78-Jähriger am Imbissstand bestohlen
nach Oben