Zeven

Lkw kollidieren an Anschlussstelle: drei Menschen verletzt

Bei einem Zusammenstoß zweier Lkw auf der Hansalinie A1 sind am Donnerstagmittag drei Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Bei einer Lkw-Kollision auf der Hansalinie bei Elsdorf sind drei Menschen verletzt worden. Das teilte die Polizei mit.

Bei einer Lkw-Kollision auf der Hansalinie bei Elsdorf sind drei Menschen verletzt worden. Das teilte die Polizei mit.

Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Bei einem Zusammenstoß zweier Lkw auf der Hansalinie A1 sind am Donnerstagmittag drei Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Zum Hergang des Unfalls teilen die Ordnungshüter Folgendes mit: Ein 40-jähriger Lkw-Fahrer war gegen 14.15 Uhr in Höhe der Anschlussstelle Elsdorf von der Ausfädelungsspur mit seinem Sattelzug zurück auf die Autobahn geraten. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem in gleicher Richtung fahrenden Sattelzug eines 66-Jährigen.

Bei der Kollision zogen sich der Unfallverursacher schwere, der Fahrer des anderen Lkw leichte und dessen 12-jähriger Beifahrer ebenfalls leichte Verletzungen zu. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. (pm/js)

Joachim Schnepel

Reporter

Joachim Schnepel stammt aus Ahrensburg in Schleswig-Holstein. Der Schlossstädter arbeitet seit 1990 bei der ZEVENER ZEITUNG, wo er auch volontiert hat. Seine Schwerpunkte sind die Berichterstattung aus der Samtgemeinde Zeven und der Bereich Kultur.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Selsingen

Radweg zwischen Godenstedt und Seedorf soll kommen
zur Merkliste

Zeven

Radlerin kollidiert mit Auto und erleidet Verletzungen
nach Oben