Niedersachsen

Land unterstützt Studierende mit 30 Millionen Euro

Um Studenten in der Energiekrise zu helfen, unterstützt das Land Niedersachsen die Studentenwerke mit 30 Millionen Euro. Mit dem Geld soll unter anderem dafür gesorgt werden, dass der Preis eines Mensa-Essens von 2,50 Euro erhalten bleibt, teilte das Wissenschaftsministerium am Freitag mit. Außerdem sollen die Betriebskosten in den Wohnheimen nicht erhöht, die psychosoziale Beratung ausgebaut und ein Nothilfefonds geschaffen werden.

Von dpa
9. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Studierende mit Mund- und Nasenmaske sitzen in einem Hörsaal.

Studierende mit Mund- und Nasenmaske sitzen in einem Hörsaal.

Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

13,5 Millionen Euro fließen im Dezember an die Studentenwerke, 16,5 Millionen Euro dann im Januar. Die Unterstützung sei nötig, um die Angebote, Preise und Beiträge für Studierende stabil und im bezahlbaren Rahmen zu halten, sagte Wissenschaftsminister Falko Mohrs (SPD).

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Niedersachsen

Polizei: Mann durch Schusswaffe verletzt
zur Merkliste

Niedersachsen

Kradfahrer überschlägt sich auf der A1: Schwer verletzt
zur Merkliste

Niedersachsen

Sperrung der A7 Richtung Süden wegen Ölspur
nach Oben