Bremerhaven

Krankenzahlen an den Schulen gehen durch die Decke

Die Zahl der Krankmeldungen an den Schulen ist so hoch wie schon lange nicht mehr. Lehrer und Schüler sind gleichermaßen betroffen. Nach Corona grassieren die Influenza und Erkältungssymptome. Der Lehrbetrieb muss trotzdem aufrecht erhalten werden.

Ein Fieberthermometer und Medikamente liegen auf einem Nachttisch.

Mit der kalten Jahreszeit nehmen auch die Infektionen mit Influenza wieder zu. Das merken auch die Schulen.

Foto: picture alliance/dpa

Seit Winterbeginn greift die Grippe um sich. In den Schulen im Cuxland bleiben Schüler und Lehrer reihenweise zuhause. In einigen Einrichtungen arbeitet die Lehrerschaft „Spitz auf Knopf“.
Jetzt testen und alle Artikel lesen

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 7,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben