Selsingen

Jubel nach Zwangspause für Selsinger Samtgemeindekönig

Die acht Schützenvereine aus der Samtgemeinde Selsingen haben in Anderlingen wegen der Corona-Zwangspause jetzt erstmals seit 2019 ein neues Königshaus ausgeschossen. Die Ergebnisse waren für die Majestäten überraschend.

Großer Jubel brandete auf, als Patrick Schröder (mit Hut) aus Ostereistedt zum Selsinger Samtgemeindekönig proklamiert wurde.

Großer Jubel brandete auf, als Patrick Schröder (Mitte, mit Hut) aus Ostereistedt zum Selsinger Samtgemeindeschützenkönig proklamiert wird.

Foto: Hilken

Beste Stimmung herrscht am Samstagabend in der Anderlinger Schützenhalle von Beginn an. Die bisherigen Majestäten, die wegen der Pandemie drei Jahre lang in Amt und Würden waren, legen zum Auftakt ihre Königsketten ab und genießen einen Ehrentanz: Jan-Hinrich Tomforde aus Anderlingen, Christa Monsees aus Rockstedt und Julian Lochter aus Selsingen.

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

Sein Herz schlägt für den Schützenverein
zur Merkliste

Selsingen

Selsinger Kindergärten sind weiterhin gut ausgelastet
nach Oben