Sittensen

„Hakuna Matata“: Ein Sittenser lebt in Kenia

Seit sechs Jahren lebt der Sittenser Lukas Rösel in seiner Wahlheimat Kenia. Nur selten kommt er zurück nach Deutschland. Wie er auf das ferne Land in Afrika gekommen ist und was ihn zum Bleiben bewegt hat, hat er der ZEVENER ZEITUNG erzählt.

Lukas Rösel mit seiner Familie in Kenia

Lukas Rösel lebt zusammen mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Kenia. Direkt am Äquator in Tinderet.

Foto: Rösel

„An Kenia fasziniert mich das Miteinander, die Herzlichkeit, die Gastfreundschaft und das Arbeiten mit den Menschen vor Ort“, sagt Lukas Rösel aus Sittensen. „Die Natur ist auch schön, aber das geht manchmal im Alltag verloren.“ Seit sechs Jahren lebt und arbeitet er in Kenia, direkt am Äquator in Tinderet. Dort könne er immer wieder Neues entdecken und auch dazulernen.
„Ich habe schon immer davon geträumt, nach Afrika zu gehen. Das ist ein Kontinent, der mich mehr angezogen hat als alle anderen Orte auf der Welt.“
Lukas Rösel

kreiszeitung-wesermarsch.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

kreiszeitung-wesermarsch.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

kreiszeitung-wesermarsch.de

1. Monat statt 9,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben