Bremerhaven

Grüne/PP fordert attraktives Umfeld für „Koggebräu“

Die Stadtverordnetenfraktion Grüne/PP begrüßt den Verkauf des ehemaligen „Koggenbräu“-Hauses am Alten Hafen und das dafür vorgesehene transparente Verfahren. „Es ist gut, dass dieser Leerstand an einem zentralen Punkt der Havenwelten behoben werden soll,“ so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Michael Labetzke. „Damit haben wir die Chance, Innenstadt und Havenwelten mit einem gastronomischen Highlight zu verbinden.“ Der Magistrat erwartet von Kaufinteressenten nun ein innenstadtrelevantes Nutzungskonzept, im Gegenzug muss die Stadt dann aber auch ihren Beitrag leisten, betont die Fraktion. Konkret: „Wir brauchen eine deutliche Verkehrsberuhigung der Columbusstraße.“ Ein Biergarten direkt an einer autobahnähnlichen Durchgangsstraße sei nicht attraktiv. (pm/oer)

Redaktion

Wir arbeiten täglich an den wichtigsten News und spannendsten Themen aus Bremerhaven, dem Cuxland, der Wesermarsch und dem Landkreis Rotenburg und bringen sie zu Ihnen auf das Smartphone, den Computer oder in die Zeitung.

0 Kommentare
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Havenbrücke: Warum wird die Spurtrennung nicht entfernt?
nach Oben